Inklusion

Eltern, deren Kind einen festgestellten Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot hat, können sich in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Schulamt und weiteren Beteiligten in einer Bildungswegekonferenz für eine inklusive Beschulung ihres Kindes in der Regelschule entscheiden.
Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine allgemeine Schule, werden dort jedoch nach dem jeweiligen Bildungsplan, z. B. dem SBBZ Lernen (Bildungsplan Förderschule) unterrichtet.

Unterstützung von Kindern in der Inklusion (Bildquelle: pixabay.com)

Die Pestalozzischule als zuständiges SBBZ unterstützt diese Schülerinnen und Schüler an den jeweiligen Schulen.